Erfolgreiches erstes Tennisdorfturnier

Am 16. und 17. August fand das erste Tennisdorfturnier des TC Steinefrenz/Weroth auf der Tennisanlage in Weroth statt. Einige Hobby- sowie Profimannschaften sind der Einladung des TC gefolgt und haben in Teams von zwei bis vier Spielern spannende Matches bestritten. Schon jetzt steht nach einem erfolgreichen Wochenende fest, dass auch im nächsten Jahr wieder ein solches Dorfturnier stattfinden wird.

 

Bereits am frühen Samstagmorgen begannen die ersten Spiele auf der Anlage. Nach den ersten Ballwechseln, die die Mannschaften der Hobbyklasse gespielt hatten stand fest: Dies wird in jedem Fall ein lustiges Wochenende, bei dem das ein oder andere Tennistalent entdeckt werden sollte. Viele Spieler, die bisher erst wenige Male auf dem Platz standen, zeigten tolle Leistungen und lieferten sich viele spannende Ballwechsel.

Den kompletten Samstag war ein buntes Publikum auf der Weröther Anlage anzutreffen. Viele Fans unterstützten ihre Mannschaft und ließen sich das gute Essen und ein kühles Getränk schmecken. Nach dem ersten Turniertag hatten sich wirklich alle dann einen leckeren Cocktail am Abend verdient. Auch nach den Matches blieben die Spieler sowie Fans noch einige Stunden auf dem Platz und saßen in gemütlicher Runde beisammen.

Im Laufe des Sonntag Vormittags wurden die letzten Vorrundenspiele ausgetragen und so stellte sich heraus, wer die Spiele um Platz drei sowie die Finalspiele bestreiten sollte. Während in den Vorrundenspielen immer jeweils zwei Einzel und ein Doppel ausgespielt wurden, wurden die Finalspiele in einem Doppel entschieden.

In der Profiklasse bestritten das Spiel um Platz drei „Die gewichtigen Drei“ und „Die Nasdis + X“, wobei sich die Letztgenannten durchsetzen konnten. Im Finale traten die „Netzroller“ gegen „Die drei Damen vom Grill“ an. Sieger waren schließlich die „Netzroller“, deren Namen wirklich Programm war.

In der Hobbyklasse ging es sehr spannend zu. Wie bereits erwähnt: Den Spielern war keinesfalls anzusehen, dass sie den Tennisschläger nicht regelmäßig in der Hand haben. Im Spiel um Platz drei konnte der TTC Steinefrenz das Team „Solbach/Rick“ besiegen. Den Sieg im Finale konnte sich das Team „Seifert + Skatulla“ gegen „Die zwei lustigen Drei“ erkämpfen.

Nachdem die Sieger von dem ersten Vorsitzenden Lothar Metternich geehrt wurden und ihre Präsente entgegen genommen hatten, wurde den Hauptorganisatoren Ann-Kathrin Nasdalak, Carolin Sturm und Tina Jung recht herzlich gedankt und das Wochenende bei einem gemütlichen gemeinsamen Grillen beendet.

Ähnliche Artikel

Menü