Die Gymnastikabteilung der Spielvereinigung ist historisch vor allem geprägt durch die Turnerfrauen. 1969, als vor allem der Fußball und die Männer im Vordergrund des Vereinslebens standen, haben sich über 20 junge Damen zusammengefunden und sich wöchentlich, damals noch in der alten Sporthalle der Schule in Weroth, zu ihrer Turnstunde getroffen. Sie haben das Vereinsleben mitgestaltet und einen starken Beitrag zum Format des Events geleistet, das heute in jedem Sommer als Sportwoche auf der Anlage in Weroth stattfindet. In den Anfangsjahren sind die Damen außerdem nach Montabaur ins Lernschwimmbecken gefahren und haben dort schwimmen gelernt.

1999 wurde die Gruppe aufgeteilt, um die Übungen bestmöglich an das Alter anzupassen. Damen im Alter von Mitte 70 bis weit über die 80 treffen sich immer dienstags unter der Leitung von Hilde Dasbach im Weröther Bürgerhaus und machen verschiedenste Übungen zur Mobilisierung und Kräftigung. Gemeinsame Aktivitäten kommen für die Damen nicht zu kurz. So werden zum Beispiel die Geburtstage gemeinsam gefeiert.

Im Anschluss trifft sich dienstags die jüngere Generation ebenfalls im Bürgerhaus. Unter der Leitung von Jutta Schwarz werden Bauch, Beine und Po der aktuell etwa 15 Turnerinnen trainiert. Ergänzt wird das Training durch verschiedene Dehn- und Entspannungsübungen. Regelmäßige Ausflüge, Wanderungen und Feierlichkeiten lassen die Damen natürlich auch nicht aus. Das Gemeinschaftsgefühl stimmt und neue Interessentinnen jeglichen Alters sind immer herzlich willkommen.

AKTUELLE NEWS

No results found

KONTAKT

Trainerin

Hilde Dasbach, Jutta Schwarz

Trainingszeiten

Dienstags 19:00 – 20:00 Uhr | Bürgerhaus, Weroth | die älteren Damen
Dienstags 20:00 – 21:00 Uhr | Bürgerhaus, Weroth | die jüngeren Damen

Menü