Rückblick Medenrunde 2019 – Damen I

Damen

In diesem Jahr traten unsere Damen I in der B-Klasse an. Die Saison wurde am 05. Mai zu Hause gegen Hübingen eröffnet. Nachdem alle Einzel gewonnen wurden und der Sieg bereits gesichert war, konnten die Damen auch alle Doppel nach Hause holen und mit einem klaren 14:0 sehr gut in die neue Saison starten.

Im zweiten Spiel besuchten die Damen die Gegner aus Montabaur. Nach harten und sehr engen Matches stand es nach den Einzeln bereits 6:2 für die Heimmannschaft. Aufgrund des einen gewonnenen Einzels unserer Damen blieb das Spiel jedoch offen und um den Sieg konnte noch gekämpft werden. Nach weiteren eng umkämpften Punkten konnte nur ein Doppel nach Hause geholt werden, sodass sich unsere Damen dem Gegner aus Montabaur mit 9:5 geschlagen geben mussten.

Auch am dritten Spieltag fuhren die Damen auf ein Auswärtsspiel nach Altenkirchen. Bei den sehr warmen Temperaturen konnten unsere Damen zwei Einzel für sich entscheiden und mussten die anderen beiden leider abgeben. Der Spielstand nach den Einzeln mit 4:4 hielt das Spiel offen und sorgte für spannende Doppel. Eines konnte gewonnen werden, sodass der Spieltag mit einem Unentschieden endete.

Im vierten Spiel der Saison konnte man den Heimvorteil nutzen. Zu Hause gegen den bekannten Gegner Selters verloren unsere Damen nur ein Einzel, konnten beide Doppel gewinnen und das Spiel mit einem 12:2 für sich entscheiden.

Auswärts in Helferskirchen zeigten die Damen ihre Überlegenheit mit einem deutlichen 14:0 Sieg. Bereits in den Einzeln zeigte sich die Leistungsstärke unserer Damen an diesem Tag. In den Doppeln wurde es jeweils im ersten Satz noch einmal spannend, aber beide konnten im zweiten Satz souverän für uns entschieden werden und der nächste klare Sieg wurde auf dem Punktekonto verbucht.

Wie auch in der letzten Saison empfing man den Gegner aus Wissen im letzten Spiel auf unserer Anlage. Im Laufe des Wettkampfes konnte man drei Einzel gewinnen, musste jedoch auch ein Einzel abgeben. Mit dem Spielstand von 6:2 war das Spiel hinsichtlich des Ausgangs noch offen. Mit einem gewonnenem und einem verlorenem Doppel bezwang man schließlich die Gegner aus Wissen im letzten Spiel der Saison mit 9:5.

Die Mannschaft beendete die Sommersaison 2019 mit einem sehr guten zweiten Tabellenplatz. Lediglich dem Aufsteiger aus Montabaur haben sich unsere Damen geschlagen geben müssen. Zu den Spielerinnen gehörten Carolin Sturm, Lisa Pelz, Tina Jung, Jacqueline Jung, Carmen Jung und Karin Stahl-Ortseifer.

,

Ähnliche Artikel

Menü