SG Steinefrenz/W/M/B II – ESV Siershahn II 2:2 (0:1)

Spielberichte

Trotz einer Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorwoche, konnte man erneut keine drei Punkte erzielen.
Auf dem heimischen Rasen nahm sich die Mannschaft viel vor, musste aber erneut durch einen individuellen Fehler in der Abwehrkette in der 6. Minute den 0:1 Rückstand hinnehmen. Es entwickelte sich allerdings ein Spiel auf ein Tor. Es zeigte sich dasselbe Bild wie die Wochen zuvor: man war die spielbestimmende Mannschaft, erspielte sich viele Torchancen und ließ diese ungenutzt.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte man nun erneut den Druck und konnte durch Tore von Daniel (62. Minute) und Marco (84. Minute) das Spiel drehen. Weitere gute Chancen um die Führung weiter auszubauen wurden nicht genutzt. Zusätzlich wurde zumindest ein klarer Elfmeter nicht zugesprochen und vermeintliche Abseitspositionen abgepfiffen.
In der Nachspielzeit musste man dann schmerzhafte 2:2 hinnehmen.

Fazit des Spiels: Das Ergebnis spiegelt leider nicht den Spielverlauf wieder. Mit der Mannschaftsleistung kann man allerdings zufrieden sein, zumal man vor Spielbeginn schon verletzungsbedingt auf zwei Positionen umstellen und früh im Spiel Kevin ersetzen musste.

Ähnliche Artikel

Menü