Lisa Weimer macht Schluss – Veränderungen bei Kinder- und Jugend-Tanzgruppen

Seit 2008 fungiert sie als Trainerin für Showtänze. Zu Beginn nur zum Spaß und für die heimische Kinderfastnacht. Mit der Zeit ist die Anzahl der Kinder immer weiter angewachsen, die Ansprüche wurden hochgeschraubt und erste Turniere besucht. Aus diesen Gründen entstand die Idee eine Untergruppe der Tanzabteilung unserer Spielvereinigung ins Leben zu rufen. Somit waren im ersten Schritt die Gruppen „Beat Teens“ und „Beat Kids“ geboren. Beide Tanzformationen wurden von Lisa betreut. Aufgrund der hohen Nachfrage wurde im Anschluss das Angebot um unsere Kleinsten, die „Junior Beats“ erweitert. Über zwei Jahre trainierte Lisa dann noch alle drei Tanzgruppen parallel. Im Jahr 2016 reduzierte sie ihre Arbeit nur noch auf die älteste Formation. Jetzt macht Lisa – nach insgesamt 17 Showtänzen – Schluss als Trainerin.

“Es ist nicht die fehlende Zeit oder Motivation, die mich zu dieser Entscheidung gebracht hat. Meine Arbeit ist mittlerweile aber eingefahren und die Gruppe benötigt neuen Schwung. Getreu dem Motto „Neue Besen kehren gut“ wird es Zeit für frischen Wind.

Die Überlegung die Beat Teens aufzugeben kam nicht von heute auf morgen. Es war ein schleichender Prozess. Mir war bewusst, dass ich die Aufgabe nicht mehr die nächsten fünf Jahre machen werde. Umso glücklicher bin ich über die super Lösung und meine Nachfolgerinnen.”

Die Beat Teens werden zukünftig von Anna-Lena Metternich und Lisas Schwester Jana Weimer übernommen. Sie konnten schon Erfahrungen als Trainerinnen einer Tanzgruppe bei den Junior Beats sammeln. Für die Junior Beats konnten Natascha Groß, Jessica Rudolph und Isabeau Weyand gewonnen werden.

Ähnliche Artikel

Menü