EGC Wirges II – SG Steinefrenz/W/M/B II 4:0 (2:0)

Spielberichte

Am Sonntag war unsere Zweite bei der Reserve der EGC Wirges gefragt. Die ersten 30 Minuten konnte man gut mithalten und hätte mit etwas Glück sogar durch einen Fernschuss von Matthias in Führung gehen können. Erst in der 38. Minute kam der Gegner das erste Mal gefährlich vors Tor, als ein Spieler von uns verletzungsbedingt draußen behandelt wurde. Der erste Angriff führte auch gleich zum Gegentreffer. Neben verletzungsbedingten Wechseln, kam noch eine absolut unnötige, aber berechtigte rote Karte gegen uns hinzu. In Folge dessen konnte Wirges in der 45. Minute noch zum 2:0 Halbzeitstand erhöhen.

Das Spiel war somit gelaufen; in Halbzeit zwei konzentrierte man sich auf „Schadensbegrenzung“. Leider musste man dennoch zwei Treffer zum 4:0 Endstand hinnehmen. Es wäre sicherlich spannend zu sehen gewesen, hätte man in voller Besetzung und ohne die zwei verletzungsbedingten Wechsel das Spiel auf die gesamte Länge bestreiten können.

Nun heißt es Mund abwischen und kommende Woche gegen Lokomotive Montabaur Wiedergutmachung betreiben.

Ähnliche Artikel

Menü