SG Thalhausen II – SG Meudt/Steinefrenz/W/B II 1:9 (0:3)

Spielberichte

Unsere zweite Mannschaft wollte seine Siegesserie in den Pflichtspielen weiter ausbauen und zeigte von Beginn an auf dem Kunstrasen in Thalhausen wer als Sieger vom Platz gehen sollte. Bereits nach 15 Minuten stand es durch Tore von Christian und Turhan 2:0 für unsere SG. Leider wurden wir infolgedessen zu leichtsinnig und ließen die nötige Aggressivität vermissen, sodass der Gegner nun Druck ausüben konnte und zu zwei sehr guten Torchancen kam.

Nach dieser 10 minütigen Phase übernahmen wir wieder die Kontrolle über das Spiel und kamen zu weiteren sehr guten Torchancen. Eine hiervon nutze Marco zum 3:0. Dies war gleichzeitig auch der Halbzeitstand. In der Halbzeit brachte man mit David, Robin, Philip und Jamel frische Kräfte, welche unser Offensivspiel nochmals ankurbelten. Durch schöne Kombinationen über unsere schnellen Außenspieler erspielten wir uns Torchance um Torchance und konnten durch Tore von Marcel (Elfmeter), Turhan und Jamel auf 6:0 erhöhen, ehe dem Gegner nach einem falschen Stellungsspiel inder eigenen Abwehrreihe dann noch der Ehrentreffer gelang. Dies ließ unsere Mannschaft weitestgehend kalt und wir spielten weiter freudigen Offensivfussball. Durch zwei Tore von Turhan und einem Treffer von Johannes, der seinen tollen Sololauf mit einem Schuss in den linken Winkel abschloss, erhöhten wir auf 9:1. Dies war sodann auch der Endstand der Partie.

Mit 6 Punkten und 11:2 Toren aus zwei Spielen grüßt die SG II nun von der Tabellenspitze. Allerdings erwarten wir nächste Woche Sonntag um 12:00 Uhr in Meudt mit der SG Haiderbach II einen starken Gegner, der am vergangenen Wochen den Aufstiegsaspirant Lokomotive Montabaur bezwingen konnte. Dies wird alles andere als ein Selbstläufer.

Ähnliche Artikel

Menü