SG Puderbach – SG Steinefrenz/W/M/B 2:1 (2:1)

Spielberichte

Das darf doch nicht wahr sein. Mit einer blöden Niederlage zog man am Samstag gegen den Tabellenführer den Kürzeren, wobei ein Punkt mehr als gerecht gewesen wäre. Die Gastgeber spielten in den ersten 20 min. im Stile einer Spitzenmannschaft und erzielten schon nach drei Minuten aus kurzer Distanz das 1:0. Hierbei kamen sie immer gefährlich vor unser Tor, indem sie mit langen Diagonalbällen aus der eigenen Hälfte ihre schnellen Leute einsetzten. Aber danach bestimmte die SG fast die gesamte Partie, da sich die Gastgeber nur noch auf wenige Aktionen nach vorne begnügten und wir über gut geführte Zweikämpfe das Geschehen drehten In der 43. min. setzte dann Marko Kovacevic verdientermaßen einen 17m Freistoß knallhart an der Mauer vorbei zum 1.1 ins Netz. Doch da wie beim ersten Tor hinten wieder dilettantisch geklärt wurde, (45.min) und beim letzten Versuch dessen Stürmer getroffen wurde, war der fällige Elfer dann schon der Endstand zum 2:1. In Durchgang zwei übernahmen wir nun vollends das Kommando, aber entweder war bei dessen starkem Keeper Endstation, oder die vielen Flanken über außen wurden abgeblockt, bzw. fanden mittig keinen Adressaten! So gab es keine Punkte, wenigstens wurde bei der anschließenden Mannschaftstour Koblenz unsicher gemacht! Leider gab es dann Sonntag keine guten Ergebnisse der Konkurrenz und so ist man wieder Vorletzter.

Tore: 1:0 (3.), 1:1 M. Kovacevic (43.), 2:1 (45.)
Zuschauer: 120
Aufstellung: C. Keller, M. Gloning, D. Paul, S. Eidt, A. Gallus, Y. Diensberg, M. Kovacevic, S. Pörtner, J. Bendel, N. Bendel, K. Silberzahn (N. Hommrich, P. Schwickert, R. Fasel, L. Fasel, P. Görg)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag 14.30 Uhr in Weroth gegen den Letzten SG St. Katharinen.

Ähnliche Artikel

Menü