SV Rheinbreitbach – SG Steinefrenz-Weroth/Görgeshausen 4:0 (2:0)

Spielberichte

Nicht die Spur einer Chance hatten die Gäste beim Tabellenführer. Die Gastgeber waren den Westerwälder in allen Belangen haushoch überlegen. Von Beginn an bestimmte Rheinbreitbach die Partie und setze mit schwungvollen Angriffe und Kombinationen die Frenzer unter Druck. In der 31. Min. nutzte der Tabellenführer haarsträubende Fehler der Gäste zur 1:0 Führung aus. 6 Minuten später stand es 2:0 wiederum nach einem krassen Fehler.

Die SG zeigte auch in der 2. Halbzeit keine bessere Leistung und nach 50 Minuten stand es 3:0. Einzig Torhüter Nils Weimer verhinderte ein Debakel. Nach einem Foul in der 70. Min. durch Andreas Bäst, der dafür mit der Gelb roten Karte bestraft wurde, erhöhte die Platzelf auf 4:0. Eine noch höhere Niederlage lag im Bereich des Möglichen.

Mannschaftsaufstellung: Nils Weimer; Philip Hirt; Max Gloning (75. Raphael Hermann); David Paul; Sebastian Mohring; Musa Ölmez; Florian Kaiser (46. Sebastian Eidt); Willi Schuh; Taner Hosel; Andreas Bäst; Jannik Bendel (75. Min. Leonard Rick;

Am Sonntag, den 22. März empfängt unsere Mannschaft um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz in Weroth den SV Rengsdorf.

Ähnliche Artikel

Menü