SV Ataspor Unkel – SG Steinefrenz/W/M/B 0:2 (0:1)

Spielberichte

Mit diesem ganz wichtigen Sieg ist man nun mittendrin im Abstiegskarusell, das nun aus acht Mannschaften besteht. Spielerisch war die gesamte Partie von beiden Teams eine mittlere Katastrophe, aber Hauptsache gewonnen. Tim Heinz wieder Klasse im Kasten und zumindest kämpferisch hat man alles gegeben. Bei einer der wenigen gelungen Aktionen fiel das 0:1 (26min) nach einer Hannappel Produktion und Jonas versenkte den Querpass seines Bruders volley im Tor. Im zweiten Abschnitt dezimierten sich die Gastgeber selbst und bekamen drei mal Rot wegen Tätlichkeit bzw. Schiri-Beleidigung. Aber die SG konnte dies erst in der 90.(+5) nutzen, als ihr Keeper bei einer Ecke mit nach vorne ging und den Konter schob dann Silberzahn ins leere Tor. Anschließend ging auf Werother Kirmes die Post ab, die dann aber auch kommenden Sonntag 15.00 Uhr in Berod abgehen sollte, wenn man den VFL Oberbieber empfängt.

Ähnliche Artikel