SG Steinefrenz/W/M/B II – SG Selters/M/F II 4:0 (0:0)

Spielberichte

In der ersten Halbzeit bot sich den Zuschauern auf dem heimischen Geläuf in Meudt ein ausgeglichenes und – wie zu erwarten und von unserem Coach vor dem Anpfiff vorhergesagt- durchaus kampfbetontes Spiel. Hochkarätige Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware.
Durch einige Fehlpässe oder zu langes Zögern beim Abspiel machten wir uns das Leben selbst schwer.
 
Dies wurde in der Halbzeit angesprochen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit war fortan klar zu erkennen, dass wir die drei Punkte zu Hause behalten wollen. In der 47. Minute war es dann unser Kapitän Marcel, welcher sich durch die gegnerische Abwehrreihe durchtankte und schließlich zum 1:0 einschob. Wir setzten den Gegner weiterhin erfolgreich unter Druck. In der 56. Minute konnte Mosa eine Verlängerung vom eingewechselten Daniel mitnehmen, den Torwart umkurven und auf 2:0 erhöhen. Eine komfortable Führung und dennoch hätte das Spiel nochmal kippen können, hätte der Gast in der 62. Minute seinen Elfmeter verwandelt. Eben jenen konnte unser Coach und Keeper Christopher allerdings entschärfen. Wenige Minuten nach dieser Aktion setze sich Franjo stark über die Außen durch und schob in die Mitte. Den Abpraller vom Torwart konnte Daniel mühelos zum 3:0 verwerten. Den Schlusspunkt einer starken zweiten Hälfte setzte Franjo, als er einen langen Ball gut an- und mitnahm und aus spitzem Winkel zum 4:0 Endstand einschoss.
 
Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg gegen einen starken Gegner, welcher immerhin am vergangenen Sonntag den Spitzenreiter Wirges besiegen konnte. Ein großer Dank gilt auch an unsere Fans, die uns nach langer Zeit wieder bei einem Meisterschaftsspiel zu Hause großartig unterstützten.

Ähnliche Artikel

Menü