SG Freirachdorf/S/M II – SG Meudt/Steinefrenz/W/B II 1:3 (1:2)

Spielberichte

Am Samstag war man zu Gast in Freirachdorf beim Tabellenzweiten. Bereits am 4. Spieltag stand für unsere Mannschaft ein echtes Topspiel an.

Schon beim Aufwärmen wurde jedem klar, dass auf diesem Platz, welcher mit Mauselöchern und Maulwurfhügeln übersät war, kein schönes Fussballspiel möglich sein würde. Das war selbst einer D-Klasse nicht würdig. Neben 3 Punkten war somit ein verletzungsfreies Spiel oberste Priorität.

Same procedure as every matchday. Erneut kam der Gegner besser ins Spiel und netzte zum 1:0 Führung ein. Mehrmals hätten wir den Ball zuvor klären können, allerdings waren alle Klärungsversuche zu unentschlossen.
Spätestens nach dem Rückstand wurde allen bewusst, dass wir nur über den Kampf das Spiel drehen konnten. Diesen nahmen wir an, gewannen mehr Zweikämpfe und konnten vor der Pause die Partie durch zwei Tore von Turhan drehen.

Nach der Pause spielten wir weiterhin nach vorne. Dies wurde belohnt. Marko Kovacevic erzielte mit einem Traumtor zum 3:1. Die Partie schien entschieden, allerdings übte der Gegner nun immer mehr Druck aus und kam zu mehreren hochkarätigen Chancen, welche allesamt ungenutzt blieben. Durch die Offensivbemühungen des Gegners entstanden in deren Defensive immer mehr Lücken, woraus sich gute Chancen für uns ergaben. Die beste hiervon konnte Paddy leider nicht zum 4:1 – und somit zur Entscheidung – verwerten.

Letztlich blieb es beim 3:1 Sieg für unsere Zweite. Spielerisch war dieses Spiel nicht schön anzuschauen, allerdings nahm man den Kampf auf dem schlecht bespielbaren Platz an und siegte verdient mit 3:1. Somit ist man mit 4 Siegen aus 4 Spielen weiterhin Tabellenerster.

Am kommenden Sonntag ist die Reserve des SV Türkiyemspor Ransbach-Baumbach um 12.00 Uhr zu Gast in Meudt.

Ähnliche Artikel

Menü