Sebastian Boddenberg übernimmt bei der SG

Sebastian Boddenberg übernimmt den offenen Trainerposten der 1.Mannschaft bei der SG Steinefrenz/Weroth/Meudt/Berod.

Mit Dirk Metternich hatte die SG leider nur eine Interimslösung: „Dirk wollte aus beruflichen und privaten Gründen zunächst kein Traineramt übernehmen. Er ließ uns als gebürtiger Steinefrenzer jedoch nicht im Stich und sagte seine Hilfe bis zur Winterpause zu“, heißt es von Seiten der SG. Sebastian Boddenberg war bislang Trainer des SV Hundsangen II.

Wie kommt es also, dass er bereits jetzt bei der SG Steinefrenz/Weroth/M/B übernimmt? „Wir wollten einen Trainer, der auch über die laufende Saison hinaus übernimmt. Daher traten wir mit Hundsangen als neuen SG-Partner in Kontakt und gingen gemeinsam auf Suche“, erklärt der Vorstand aus Steinefrenz/Weroth.

Der SV Hundsangen ist mit der Arbeit von Boddenberg hochzufrieden. Die 2.Mannschaft steht mit derzeit 26 Punkten gefestigt auf dem 5. Platz der B-Klasse Westerwald/Wied. „Sebastian teilte uns mit, dass er ab Sommer eine neue Herausforderung suche. Mit diesem Wechsel ist es uns möglich ihn ab Sommer weiterhin als Trainer innerhalb der neuen Spielgemeinschaft zu halten. Es ist also eine Win-Win-Situation“ fasst der Vorstand des SV Hundsangen zusammen.

Auf Seiten von Steinefrenz/Weroth ist man mit diesem Coup ebenfalls sehr glücklich und betont, dass solch eine Unterstützung in dieser Phase nicht selbstverständlich sei: „Ein großer Dank geht auch an die 2. Mannschaft des SV Hundsangen, die diese Entscheidung uneigennützig mitträgt“.

Neuer Trainer des SV Hundsangen II wird Patrick Keul. Ihn verbindet eine gemeinsame Vergangenheit mit dem Trainer der ersten Mannschaft des SVH, Ralf Hannappel. Gemeinsam trainierten sie die A-Jugend der Eisbachtaler Sportfreunde. Patrick Keul übernahm anschließend als Cheftrainer Jugendmannschaften der Eisbachtaler sowie des TuS Koblenz. Zuletzt leitete der 35 Jährige B-Schein Inhaber, die Geschicke des A-Ligisten Metternich II.

Nach sehr angenehmen Gesprächen mit Patrick ist sich der Vorstand des SV Hundsangen sicher, einen gleichwertigen Ersatz für den scheidenden Trainer Boddenberg gefunden zu haben. „Patrick Keul hat uns mit seiner offenen Art und seinem Verständnis für Fußball überzeugt und wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit“, fassen die Verantwortlichen zusammen.

Ähnliche Artikel

Menü