SSV Heimbach/Weiß – SG Steinefrenz/W/M/B 4:2 (2:2)

Spielberichte

Mit dieser Niederlage auf dem neuen Kunstrasen in Heimbach setzt sich die SG langsam im Tabellenkeller fest. Es wurde wieder gut begonnen und nach schöner Kombi und Flanke über außen drückte Leon Fasel im Nachschuss den Ball zum 0:1 über die Linie. (8. min.) Nach Freistoß wegen Rückpass rettete uns noch die Latte, aber kurz später fand ein Freistoß dann doch seinen Abnehmer und dieser markierte am kurz Pfosten das 1:1. (15. min.) In Minute 23 dann schon das 2:1, als ihr Schütze mit einer einfachen Drehung die Abwehr aushebelte und flach, genau ins Eck die Kugel versenkte. Durch eine zu kurze Rückgabe erlief J. Bendel den Ball, schob quer und Fasel schob ultracool zum 2:2 Pausenstand ein! (32. min.) Kurz nach Wiederbeginn die Riesenchance für Silberzahn zur Führung, doch allein vor’m Tor ballerte er hoch drüber. Dann nahm das Schicksal wieder seinen Lauf und die Hausherren sorgten nach Steilpass und dann allein durch, bzw. Superheber dann für die Entscheidung, da von der SG nicht mehr viel kam. (53./81min.) Zu. 190

Kommenden Sonntag geht’s in Weroth um 14.30 Uhr gegen Ataspor Unkel (Rhein) weiter, wo dann aber langsam Punktemäßig was kommen muss.

Ähnliche Artikel

Menü