SG Steinefrenz/W/M/B – SG St. Katharinen/Vettelschoß 2:3 (1:1)

Spielberichte

Erwartungsvoll hatten sich 125 Zuschauer in Weroth eingefunden, um nach langer Zeit endlich wieder A Liga Fußball zu sehen! Auf sehr gutem Rasen war es im ersten Durchgang ein ausgeglichenes Match, doch nach einem haarsträubenden Rückpass schob dessen Stürmer allein zum 0:1 ein. (11. min.) Leon Fasel per Gewaltschuss unter die Latte markierte dann zum 1:1 Pausenstand. (32. min.) Torchancen waren dann noch einige vorhanden, doch Tim Heinz im Tor war hellwach, bzw.“ verdaddelten“ unsere in Überzahl beste Möglichkeiten. Bis zur 70min war unsere SG dann spielbestimmend und Silberzahn’s scharfen Pass vor’s Tor machten die Gäste selbst rein. (52. min.) Aber man ließ zu viele Chancen gegen die risikoreich, hochstehenden Gäste liegen und das sollte sich rächen. In der Abwehr wurde zu sorglos agiert, die Stürmer der Gäste pressten und so eliminierte der starke Heinz etliches, aber bei den Gegentoren war auch er machtlos. (75. min. und 89. min.). Zwischendurch köpfte Paul aus 5m noch gegen den Pfosten, aber der Ball wollte nicht rein.

Nächsten Sonntag geht’s gegen HSV Neuwied in Weroth um 14.30 Uhr weiter, dann hoffentlich mit besserem Happy-End!

Ähnliche Artikel

Menü