SG Steinefrenz-W/M/B – TuS Niederahr 0:1 (0:0)

Spielberichte

Kreisliga A WW/Wied – 4. Spieltag

Zum Jubiläum des SV Berod hatten sich 250 Zuschauer auf dem Beröder Rasenplatz eingefunden und sahen dann doch einen etwas glücklichen, alles in allem aber doch verdienten Gästesieg. Das Derby ging über weite Strecken ausgeglichen hin und her, auch den vielen Abspiel- bzw.technischen Fehlern geschuldet, die sich auf dem nassen Geläuf immer wieder einstellten. Allerdings waren die Gäste wesentlich torgefährlicher und Keeper Nico Gläser verhinderte mehrmals einen frühen Rückstand! Hingegen mußte dessen Keeper Scheid nur einmal “runter”, als er einen Schuh Freistoß kurz vor der Pause im Nachsetzen stark parierte. So ging man mit einem Chancenplus von 4:1 für die Gäste torlos in die Pause.

Im zweiten Abschnitt dann eine kurze Drangphase der SG, aber nach vorne ist man einfach zu brav und ungefährlich. Ganz anders die Gäste, die immer wieder schnörkelos zu Chancen kamen, wobei dann allerdings ein Freistoß aus 25 m für das 0:1 herhalten musste ,als dessen aufgerückter Abwehrspieler eine zu kurze Abwehr zum entscheidenten Tor in der 74. Minute durch Leon Schwickert nutzte. Als man zum Schluss bei der SG dann alles nach vorne warf,ohne gefährlich zu werden, hätte es bei Kontern dann noch höher ausgehen können, aber beste Gelegenheiten des Rangzweiten wurden ausgelassen. Ein Kompliment dem SV Berod für die gute Organisation des Jubiläumspiels, vor trotz des Regens, großer Kulisse.

Tore: 0:1 Leon Schwickert (74.)
Zuschauer: 250
Aufstellung: N. Gläser, M. Gloning, D. Paul, S. Bendel, A. Gallus, Y. Diensberg, N. Bendel, W. Schuh, M. Kovacevic, K. Silberzahn, J. Bendel, (N. Hommrich, T. Baylan, P. Görg)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag geht´s um 14:30 Uhr zum VfL Oberbieber.

Ähnliche Artikel

Menü