Spvgg. Steinefrenz/Weroth — SG Niederbreitbach/Waldbreitbach 0:4 (0:1)

Spielberichte

Ein Wechselbad der Gefühle durchleben gerade die Fans der Spvgg. Nach dem 4:0 Sieg am letzten Freitag, folgte nun ein 0:4 daheim. Gegen eine starke Gästetruppe war wenig zu holen, weil die Frenz/Weröther an diesem Tag einfach zu harmlos und bieder agierten! So passte auch die verunglückte Rückgabe beim 0:1 voll ins Bild, die in der 19. Minute wohl die Niederlage einleitete. Zwar war man immer bemüht, doch nach vorne war außer zwei Kopfballchancen durch J. Bendel und Max Gloning nur „tote Hose“ zu vermelden. Die Gäste waren viel schneller und zielstrebiger in ihren Aktionen, sodass der Sieg auch klar in Ordnung geht! Die Tore zum endgültigen K.O. fielen dann im zweiten Durchgang gegen natürlich hoch stehende Gastgeber, als die Wiedtaler durch drei blitzsaubere Konter zu diesem klaren Sieg kamen (63., 70., 90. Min.).

Tore: 0:1 (19.), 0:2 (63.), 0:3 (70.), 0:4 (90.)
Zuschauer: 100
Aufstellung: N. Weimer, E. Hannappel (K. Rick), L. Hannappel, D. Paul, K. Silberzahn, Y. Tatarinowitsch (S. Mohring), M. Gloning, T. Hosel, W. Schuh, J. Bendel (T. Steden), T. Hehl (Ersatz: O. Satzinger, S. Bendel, S. Bruch)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag beginnt dann schon die Rückrunde zu Hause gegen die DJK Neustadt/Fernthal. Anpfiff wie immer um 14:30 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü