SG Horressen – SG Steinefrenz/W/M/B 0:0

Spielberichte

Nach dieser erneuten Nullnummer im Derby und Kellerduell hat man nun die rote Laterne übernommen. Nach verteiltem Spiel in Halbzeit eins machte man nur durch Fernschüsse auf sich aufmerksam, wobei diese zu mittig platziert wurden. Allerdings hatte dessen Stürmer die größte Chance des gesamten Spiels, als dieser total blank stehend per Kopf das leere Tor aus 5 Metern verfehlte. Nach der Pause war man dann eigentlich besser, wobei alle Neuzugänge (Julian und Jonas Hannappel und Colin Römer) auf dem Platz standen. Doch vorne hat man einfach keinen Goalgetter, der die meist guten Hereingaben und Chancen verwerten könnte! So hielt uns Keeper Heinz zwischenzeitlich im Spiel, als er einen Fernschuss aus dem Winkel kratzte (50.min). Aber das Remis nutzt wohl keinem der beiden Teams etwas, um die Abstiegszone zu verlassen.

Kommenden Sonntag geht es dann in Weroth um 14.30 Uhr gegen Waldbreitbach weiter, wo man dann auch mal den heimischen Torschrei hören sollte.

Ähnliche Artikel

Menü