SG Steinefrenz/W/M/B – SG Horressen/Elgendorf 2:3 (1:2)

Spielberichte

Im ersten Punktspiel der SG in Meudt setzte es im Derby gleich eine Pleite. Im Gegensatz zu Asbach, spielte die Mannschaft auf allen Positionen unterirdisch und fast alle waren von der Rolle. Zwar ging man durch Fasel, der allein durchkam in Führung (10. Min.). Dann eine Min. später gelang “BamBam” Lars Bode der Ausgleich. Die Gäste spielten ein mannorientiertes System und brachten unsere Defensive mit einfachen Mitteln immer wieder in Schwierigkeiten. So gingen sie nach einer Ecke per Kopf durch Specht mit 2:1 in Führung (20. Min.). In Halbzeit zwei wurde es etwas besser, aber man spielte zu früh den langen Pass, der meist im Nichts landete. So musste ein Elfer für etwas Torgefahr herhalten, als Schwickert im Strafraum gefoult wurde. Den fälligen Elfer schoss Kovacevic allerdings in die Arme des Keepers. Aber nun war man dominater und als Pörtner einen Freistoß aus 25m ans Lattenkreuz setzte, verwertete Schwickert den Abpraller per Kopf zum 2:2 (79. Min.). Aber anstatt in so einem “F.I.A.T.Spiel” (Fehler in allen Teilen) zumindest den einen Punkt mitzunehmen, wollte man zuviel und verlor das Spiel mit dem Schlusspfiff durch Decker noch ,als dieser bei einem Konter allen davonlief und allein vor Keller flach einschob.

Tore: 1:0 Robin Fasel (10.), 1:1 (11.), 1:2 (17), 2:2 Philip Schwickert (79.), 2:3 (90.+2)
Zuschauer: 115
Aufstellung: C. Keller, S. Bendel, D. Paul, A. Gallus, Y. Diensberg, P. Schwickert, M. Kovacevic, N. Bendel, S. Pörtner, K. Silberzahn, R. Fasel (L. Fasel, M. Gasser, W. Schuh, N. Hommrich, S. Valerius)

Nächstes Spiel: Freitag 22.11. um 20:00 Uhr beim SSV Heimbach-Weis.

Ähnliche Artikel

Menü