TuS Asbach – SG Steinefrenz/W/M/B 2:4 (1:1)

Spielberichte

Im Kellerduell entführte die SG verdientermaßen die 3 Punkte. Nach ausgeglichener Anfangsphase markierte Kovacevic nach 20 min. mit einem Alleingang das 0:1 und löste damit eine Chancenflut aus. So hätte es zur Pause mindestens 0:3 stehen müssen, doch die “dicksten Dinger“ wurden vergeben. So kamen die Gastgeber 2x vor’s Tor und prompt viel der schmeichelhafte Ausgleich. Als dann auch noch das 2:1 für Asbach in der 48.min. viel sah es nicht gut für die SG aus, da man im Defensivbereich große Probleme gegen die guten Angreifer hatte. Doch mit guter Moral kippte das Spiel wieder auf unsere Seite und Silberzahn belohnte die Bemühungen mit einem Kracher aus 8m in den Winkel! (60.) Allerdings brannte es in dieser Phase auch in unserem Strafraum doch unser Keeper hielt stark. So ging man nach einer Ecke durch Schwickert per Kopf aus 5m in Führung (65.) und wiederum Silberzahn nutzte dann doch einen der vielen Gelegenheiten zum endgültigen KO. für Asbach! (90.) Wieder einmal war Wille und gute Konditionen der Schlüssel zum Erfolg.

Tore: 0:1 Marko Kovacevic (20.), 1:1 (41.), 2:1 (51.), 2:2 Kevin Silberzahn (60.), 2:3 Philip Schwickert (65.), 2:4 Kevin Silberzahn (90. +2)
Zuschauer: 80
Aufstellung: N. Gläser, M. Gloning, D. Paul, A. Gallus, Y. Diensberg, P. Schwickert, T. Baylan, M. Kovacevic, S. Pörtner, N. Bendel, K. Silberzahn (S. Bendel, R. Fasel, L. Fasel)

Nächstes Spiel: Schon kommenden Freitag ist in Meudt SG1 Premiere, wenn man im nächsten Kellerduell (wenn auch Keller mal da ist) gegen Horressen antritt! Beginn Freitag 19.30 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü