SG Steinefrenz/W/M/B – SG St. Katharinen 4:1 (2:1)

Spielberichte

Im Kellerduell gab es den erhofften Sieg, wonach es anfangs gar nicht aussah. Schon nach zwei Minuten zeigte der Referee auf den Punkt, weil S. Eidt zu robust zur Sache ging und man durch den Elfer früh in Rückstand geriet. Aber dann verpuffte die Angriffspower der Gäste und man fand langsam besser ins Spiel. So war es Kovacevic der dann das 1:1 markierte und kurz später auch Silberzahn gut nachsetzte und seinen Querpass Diensberg erreichte, der zur 2:1 Pausenführung aus kurzer Distanz traf !(28., 30.min) Als dann unser starker Keeper Keller direkt nach der Pause einen Ball hielt, erlief wiederum Kovacevic seinen langen Abschlag, umspielte den Keeper und schob zum 3:1 ein! Nun gab es reichlich Chancen auf beiden Seiten, doch Keller im Kasten hielt 1A. So entschied der eingewechselte Baylan per Nachschuss in der 54.min die Partie zum 4:1 nun vorzeitig. So muss man die gesamte Mannschaft loben, die immer an sich glaubte und ab der Führung auch spielerisch überzeugte. So ist man nun drittletzter, da die Konkurrenz auch punktete.

Tore: 0:1 (2., FE), 1:1 Marko Kovacevic (28.), 2:1 Yannik Diensberg (30.), 3:1 Marko Kovacevic (47.), Turhan Baylan (54.)
Zuschauer: 115
Aufstellung: C. Keller, M. Gloning, D. Paul, S. Eidt, A. Gallus, Y. Diensberg, M. Kovacevic, S. Pörtner, J. Bendel, N. Bendel, K. Silberzahn, (P. Schwickert, T. Baylan, R. Fasel, L. Fasel, P. Görg)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag geht’s nach Asbach, wo es wiederum ein Kellerduell gibt.

Ähnliche Artikel

Menü