SG Steinefrenz/W/M/B – HSV Neuwied 0:1 (0:0)

Spielberichte

Kreisliga A WW/Wied – 8. Spieltag

Im Regen von Weroth gingen die Punkte unglücklich verloren.Der abwesende Trainer wurde von dem verletzten Willi Schuh gut vertreten, in dem er die SG auf allen Positionen gut platzierte. Auf dem schwer zu spielenden Geläuf waren Torraumszenen während des ganzen Spiels Mangelware, zu gut standen auch die Deischstädter. So sah eigentlich alles nach einem 0:0 aus, wäre da nicht die unglückliche 75. min gewesen. Da fielen mit B.Bendel und Pörtner zwei Mann fast gleichzeitig aus und so fiel dann das unglückliche 0:1, da man plötzlich hinten offen stand! Den wohl besten Angriff der SG mit Torabschluss unterbrach der Schiri, weil nur er eine Abseitsposition sah. Jetzt hält man leider die rote Laterne in der Hand und muss kommenden Sonntag versuchen diese wieder abzugeben.

Tore: 0:1 (75.)
Zuschauer: 100
Aufstellung: C. Keller, M. Gloning, D. Paul, S. Eidt, S. Bendel, P. Schwickert, M. Kovacevic, S. Pörtner, J. Bendel, N. Bendel, P. Görg, (N. Hommrich, T. Baylan, P. Grünspek, K. Silberzahn)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag geht’s dann nach Rossbach-Verscheid.

Ähnliche Artikel

Menü