SV Türkiyemspor R.-B. – SG Steinefrenz-W/M/B 4:1 (3:1)

Spielberichte

Kreisliga A WW/Wied – 3. Spieltag

Eine deutliche Niederlage gab es beim Aufsteiger und die gut 50 mitgereisten Fans konnten es kaum fassen,was ihnen da angeboten wurde. Hatte Trainer Lengwenus vorher noch eindringlich darauf hingewiesen von Anfang an Dampf zu machen bzw. die Gegner nicht zu ihrer spielerischen Stärke kommen zu lassen, wurde von der gesamten Mannschaft arg enttäuscht. Hinten Vogelwild und nach vorne nichts, so präsentierte sich die Mannschaft! Und genau dies nutzten die Gastgeber aus und selbst in der Höhe ist die Niederlage verdient. Nur nach dem Anschlusstreffer von Marko Kovacevic (26.min) keimte etwas Hoffnung auf, doch ein unnötiger Handelfmeter zum 3:1 und schwache Leistungen des Teams im zweiten Abschnitt machten dies zu nichte. Zudem gab der Schiri einen klaren Treffer nicht, aber an diesem angedrehten Tag konnte selbst Willi Schuh einen Elfer nicht verwerten. So muss man sich in der Tabelle leider nach unten orientieren und sollte sich gegen TuS Niederahr nun um 200 % steigern, um gegen den Nachbarn was zu ernten!

Tore: 1:0 Gökhan Bülbül (8.), 2:0 Umut Can Bora (24.), 2:1 Marko Kovacevic (26.), 3:1 Umut Can Bora (44. FE), 4:1 Umut Can Bora (58.)
Zuschauer: 120
Aufstellung: N. Gläser, M. Gloning, D. Paul, A. Gallus, T. Baylan, W. Schuh, M. Kovacevic, S. Pörtner, J. Bendel, N. Bendel, K. Silberzahn, (N. Hommrich, Y. Diensberg, P. Schwickert, P. Görg)

Nächstes Spiel: Kommenden Sonntag, zum Platzjubiläum des SV Berod, kommt es dann zum lang ersehnten A-Liga Derby gegen Niederahr. Das Spiel findet um 14.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Berod statt, wo man gut vorbereitete Gastronomie anbietet!

Ähnliche Artikel

Menü