Spvgg. Steinefrenz/Weroth – VfB Wissen 0:0

Spielberichte

Bezirksliga Ost – 28. Spieltag

Die Spvgg bleibt durch das 0:0 gegen den Spitzenreiter weiter auf der Erfolgsspur! Die Siegerländer hätten durch einen Sieg vorzeitig Meister werden können, doch sie hatten die Rechnung ohne den erstarkten Gastgeber gemacht. Analog zum letzten Spiel waren die Gäste zwar spielbestimmen, doch vor dem Tor nicht zwingend genug. Keeper Weimer musste kaum “ran“, hatte aber bei einem Lattenkracher aus 25 Metern auch etwas Glück. Mit zwei Siegen im Rücken, dem entsprechenden Selbstvertrauen und guten Trainingseinheiten kippte das Spiel in den letzten 20 Minuten sogar. Nicht der große VfB, sondern die Kombinierten hatten zum Schluss gar noch die Möglichkeit das Match zu gewinnen. Leider scheiterten J. Bendel mit einem abgefälschten Schuss und S. Bruch mit seinem Kopfball nur ganz knapp. Der Spruch „über den Kampf ins Spiel finden“ scheint also nicht nur eine Floskel zu sein, sondern trifft derzeit genau auf unsere Elf zu. Allen Spieler, dem Trainer und Betreuern ein großes Kompliment, für die gezeigten Leistungen der letzten Spiele.

Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 125
Aufstellung: N. Weimer, M. Gloning, T. Brand. L. Bode, D. Paul, S. Pörtner, J. Bendel, S. Eidt (S. Bruch), T. Hosel (Y. Diensberg), W. Schuh, P. Görg (V. Krasniqi), (Ersatz: L. Wilhelmi, L. Fasel, E. Hannappel)

Nächstes Spiel: Am Kirmessonntag, 19. Mai muss unsere Elf im vorletzten Spiel der Saison bei der SG Weitefeld ran. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Langenbach ist um 15:00 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü