VfB Wissen – Spvgg. Steinefrenz/Weroth 6:0 (3:0)

Spielberichte

Bezirksliga Ost – 13. Spieltag

Eine dicke Packung gab es für die Spvgg. an der Sieg gegen den Vizemeister der letzten Saison. Der VfB konnte mit einer sehr guten Raumaufteilung in seinem Spiel überzeugen und lies Ball und Gegner laufen. So kamen die Gäste erst gar nicht in die Zweikämpfe hinein, da sie immer einen Schritt zu spät waren. Demnach fielen die Tore wie reife Früchte, denn der VFB war einfach klar besser. Die Punkte müssen definitiv woanders geholt werden, wenn auch der nächste Gegner eine ähnliche Qualität wie Wissen hat. Erschwerend kommt hinzu, dass Betzdorf ebenfalls hoch gewonnen hat und der Abstand zum rettenden Ufer mittlerweile auf 9 Punkte angestiegen ist.

Tore: 1:0 (10.), 2:0 (15.), 3:0 (34.), 4:0 (71.), 5:0 (80.), 6:0 (87.)
Zuschauer: 100
Aufstellung: N. Weimer, L. Bode, M. Gloning, D. Paul (E. Hannappel), K. Silberzahn (S. Eidt), S. Pörtner, W. Schuh, T. Hosel, T. Brand, Y. Diensberg, P. Görg (K. Rick), (Ersatz: L. Simon, L. Hannappel)

Nächstes Spiel: Mit der SG Weitefeld kommt in der nächsten Woche (11.11.) ein ähnliches Kaliber nach Weroth. Anpfiff ist um 14:30 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü