Spvgg. Steinefrenz/Weroth – TuS Montabaur 0:2 (0:0)

Spielberichte

Bezirksliga Ost – 1. Spieltag

Im Bezirksliga Debüt nach über 10 Jahren hatte man es sofort mit einem Titelaspiranten zu tun, dem man sich trotz großer Gegenwehr aber letztlich beugen musste. In Durchgang eins waren die Gäste zwar spielerisch und chancenmäßig besser, aber durch Kampfkraft und Leidenschaft hielt man ordentlich dagegen. Folglich ergaben sich zwei Großchancen für die Kreisstädter, doch bei den Alleigängen strich ein Ball knapp am Tor vorbei und Torwart Weimer lenkte einen über den Winkel. Die entscheidenden Szenen folgten dann in der zweiten Halbzeit. Nach einem langen Freistoß war J. Meuer in der 57. Minute zur Stelle und markierte volley aus 7 Metern das 0:1. Jedoch schon kurze Zeit später in der 64. Minute die wohl spielentscheidende Situation, als K. Rick im Sechzehner gefoult wurde und J. Bendel zum Elfmeterpunkt antrat. Nachdem der Keeper den ersten Strafstoß schon gehalten hatte, entschied der sehr gute Schiedsrichter auf Wiederholung und ließ den Elfmeter erneut ausführen. Wieder stellte sich Bendel der Verantwortung, doch verschoss abermals, diesmal über das Tor. So hielten die Kreisstädter das Niveau hoch, erspielten sich noch mehrere Chancen, von denen eine in der 90. Minute letztlich für die endgültige Entscheidung sorgte. Der Sieg für die Gäste geht somit total in Ordnung, aber keiner weiß was passiert wäre, wenn zwischenzeitlich der Ausgleich gefallen wäre.

Tore: 0:1 J. Meuer (64.), 0:2 M. Acquah (90.)
Zuschauer: 180
Aufstellung: N. Weimer, M. Gloning, T. Brand, L. Bode, S. Bendel (D. Paul), S. Bruch, W. Schuh, Y. Diensberg, J. Bendel (S. Pörtner), K. Rick, P. Görg (S. Eidt), (Ersatz: L. Fasel, t. Hosel, E. Hannappel, L. Hannappel)

Nächstes Spiel: Schon am kommenden Freitag um 19:00 Uhr findet das Kirmes-Derby gegen Hundsangen statt, die am Wochenende gegen Ahrbach ein 1:3 kurz vor Schluss noch zu einem 3:3 drehten.

Ähnliche Artikel

Menü