FC Kosova Montabaur – Spvgg. Steinefrenz/Weroth 0:1 n.V. (0:0, 0:0)

Spielberichte

Mit diesem Sieg durch das Kopfballtor von David Paul in der Verlängerung steigt die Spvgg. in die Bezirksliga Ost auf. Zu dem Entscheidungsspiel in Heiligenroth hatten sich sage und schreibe 1500 Zuschauer eingefunden, die im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie geboten bekamen, wobei die Kombinierten mehr Torchancen zu verbuchen hatten. Die größte war kurz vor der Pause ein Seitfallzieher von Hehl, der aber an die Latte klatschte. In der zweiten Halbzeit ging es hin und her, aber es entstanden nur „Halbchancen“ für beide Teams. In den letzten 15 Minuten der regulären Spielzeit wurde Kosova stärker und lief zweimal allein auf Weimer zu, doch dieser hatte alles im Griff. So ging es dann in die Verlängerung. In der dritten Minute bekam man am Strafraumeck einen Freistoß zugesprochen, welchen Willi Schuh mit Spin mittig vor das Tor brachte und David Paul aus kurzer Distanz zum Sieg einköpfte. In der Restzeit musste dann öfter gezittert werden, doch Kosova Montabaur schoss alle Bälle über den Kasten, selbst aus aussichtsreichen Positionen. Zwar wurde Kapitän Hosel nach einer gelb/roten Karte vom Platz verwiesen,aber die gesamte Mannschaft kämpfte bis zum Umfallen und rettete die Führung über die Zeit. Dabei sind besonders Paul und Lukas Hannappel zu loben, die den Laden hinten dicht hielten. Auch der eingewechselte Jungspund Yannik Diensberg machte ein klasse Spiel. Zu erwähnen wäre auch noch die super Organisationen des Spiels von Gastgeber Ahrbach und die fairen Kontrahenten, die uns nach dem Spiel geschlossen zum Aufstieg gratulierten. Große Geste! Letztlich gilt der Dank auch Torschütze Pauls Vater Dietmar plus Gattin, die ihren David optimal vorbereitet hatten. Dann ließen Spieler und Fans diesen wunderbaren Tag im Weröther Häuschen ausklingen.

Tore: 0:1 David Paul (93.)
Zuschauer: 1.500
Aufstellung: N. Weimer, M. Gloning (Y. Diensberg), L. Hannappel, D. Paul, T. Hosel, S. Bruch, W. Schuh, S. Eidt, T. Hehl (S. Bendel), K. Rick (J. Bendel), P. Görg, (Ersatz: L. Wilhelmi, Y. Tatarinowitsch, S. Pörtner, S. Steden)

,

Ähnliche Artikel

Menü