Spvgg. Steinefrenz/Weroth – SV Rossbach/Verscheid 2:0 (0:0)

Spielberichte

Durch diesen erneuten Heimsieg im Spitzenspiel ist man nun Spitzenreiter der Kreisliga A WW/Wied! Die erste Hälfte war eigentlich sehr ausgeglichen, ohne nennenswerte Torchancen beider Teams. Die Gäste versuchten es spielerisch, die Kombinierten eher mit langen Bällen in die Spitze, was letztlich auch die bessere Lösung auf dem tiefen Platz war. Als würden unsere Spieler in der Halbzeitpause einen Zaubertrank zu sich nehmen, gingen alle Spieler mit einem unbändigen Kampfgeist bzw. Siegeswille zu Werke und so wird man dann eben Tabellenführer. Jannik Bendel trat hier bei beiden Toren mit genialen Flanken in den Fokus! Nach einem Freistoß von ihm staubte Lukas Hannappel zunächst zum 1:0 ab (52. Min.) und ein ewig langer Flugball von ihm landete bei dem am langen Pfosten postierten Pörtner, der den Ball per Kopf querlegte und Willi Schuh vollendete den tollen Spielzug mit einem Volleyschuss zum 2:0. Mit der Führung im Rücken wurde dann auch gut kombiniert und der Sieg hätte auch höher ausfallen können. In die Karten spielte uns dann natürlich auch die Niederlage von Kosova Montabaur am Freitag in Horressen. Glückwunsch an das Team, aber jetzt muss auch bei Schlusslicht Herschbach nächsten Sonntag gepunktet werden!

Tore: 1:0 Lukas Hannappel (53.), 2:0 Willi Schuh (67 .)
Zuschauer: 95
Aufstellung: N. Weimer, M. Gloning, L. Hannappel, D. Paul, T. Hosel, S. Bruch, W. Schuh, S. Eidt, S. Pörtner (Y. Tatarinowitsch), J. Bendel (S. Steden), P. Görg (K. Rick), (Ersatz: E. Hannappel, T. Steden, K. Silberzahn, T. Hehl)

Nächstes Spiel: Am nächsten Sonntag geht es dann zum Tabellenletzten Herschbach/Schenkelberg. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü