SV Rossbach/Verscheid – Spvgg. Steinefrenz/Weroth 2:2 (2:1)

Spielberichte

Zum Saisonauftakt holte die Spvgg. einen nicht mehr geglaubten Punkt an der Wied! Im ersten Durchgang hätte es schon 4:0 stehen können, so überlegen waren die Gastgeber. Doch ein Winkel-Kracher von Stefan Bruch in der 45. Minute hielt die Gäste im Spiel. Zuvor waren die Wiedtaler in der 20. bzw. 25. Minute völlig verdient in Führung gegangen. In Durchgang zwei mussten die Gastgeber dem hohen Tempo Tribut zollen und ließen deutlich nach, ohne dass die Spvgg. daraus allerdings Kapital schlagen konnte. Als dann noch Taner Hosel die rote Karte wegen einer Notbremse bekam, schien die Partie entschieden. Kurz später sah dann aber auch ein Spieler von Rossbach Gelb/Rot, was die Partie wieder spannend machte. Doch es dauerte bis zur Nachspielzeit, als der eingewechselte Hehl einen Freistoß vorne aufs kurze Eck schlug und „Bagoius“ Patrick Görg zum 2:2 zur Stelle war!

Tore: 1:0 (20.), 2:0 (25.), 2:1 Stephan Bruch (45.), 2:2 Patrick Görg (90+1)
Zuschauer: 100
Aufstellung: N. Weimer, E. Hannappel (L. C. Weber), S. Bendel, M. Gloning, T. Hosel, S. Bruch, M. Ebner (Y. Tatarinowitsch), S. Eidt (T. Hehl), J. Bendel, W. Schuh, P. Görg, (Ersatz: L. Fasel, S. Pörtner, D. Paul)

Nächstes Spiel: Bereits am Mittwoch geht’s weiter mit dem Derby gegen Hundsangen II im Pokal. Anstoß in Hundsangen ist bereits um 18:45 Uhr. Sonntags darauf dann das erste Heimspiel gegen Herschbach/Schenkelberg.

Ähnliche Artikel

Menü