SG Grenzbachtal – Spvgg. Steinefrenz/Weroth 0:4 (0:0)

Spielberichte

Mit einem am Ende klaren Auswärtssieg ziehen die Frenz/Weröther in die zweite Runde des Bitburger Kreispokals ein. Im ersten Durchgang hielt die gastgebende SG noch gut dagegen. Aussichtsreiche Torchancen der Spvgg. besonders durch Neuzugang Patrick Görg konnten nicht verwertet werden. Nach dem Wechsel brachte ein Doppelschlag von Jannik Bendel die Gäste schließlich auf die Siegerstraße (48. und 55.). Stephan Bruch legte direkt zum 3:0 nach und sorgte so für die vorzeitige Entscheidung (56.). Im Anschluss veraltete man dann souverän das Ergebnis. Sebastian Bendel erzielte mit dem Schlusspfiff nach einer tollen Kombination noch das 4:0. In der zweiten Runde trifft man nun im „Spiel des Jahres“ auf die zweite Mannschaft der SG Hundsangen/Obererbach, in der viele ehemalige Akteure der Spvgg. aktiv sind. Der genaue Termin der Begegnung wird noch bekannt gegeben.

Tore: 0:1 Jannik Bendel (48.), 0:2 Jannik Bendel (55.), 0:3 Stephan Bruch (56.), 0:4 Sebastian Bendel (90.)
Zuschauer: 80
Aufstellung: N. Weimer, E. Hannappel (S. Eidt), L. Hannappel, T. Hosel, S. Bendel, S. Bruch, M. Gloning, M. Ebner, S. Pörtner, J. Bendel (K. Rick), P. Görg (L. C. Weber), (Ersatz: T. Steden, L. Fasel, T. Hehl, W. Schuh)

Nächstes Spiel: Im vierten Spiel innerhalb von fünf Tagen, trifft die Mannschaft am heutigen Sonntag im Finale des Nissan Wagner Cup auf die gastgebende SG Horressen/Elgendorf. Anpfiff der Partie ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Horressen.

Ähnliche Artikel

Menü