SG Ahrbach – Spvgg. Steinefrenz/Weroth 0:0

Spielberichte

Zur Platzeinweihung des neuen Kunstrasens hatten sich ca. 250 Zuschauer in Heiligenroth eingefunden und sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Trotz der Nullnummer war es ein gutes A-Liga Spiel! Jeweils die ersten 10 Minuten beider Halbzeiten drückte der Tabellenführer doch sehr, aber den Rest gestalteten die Kombinierten recht gleichwertig. Trainer Hehl agierte von hinten heraus, womit das Fehlen von Lukas Hannappel kompensiert werden sollte. Dies gelang eigentlich auch sehr gut, doch ohne unseren Keeper Nils Weimer hätten wir an diesem Tag nichts geholt! Die Ahrbacher kamen in regelmäßigen Abständen immer wieder zu guten Chancen, doch Weimer parierte ein ums andere Mal stark. Allerdings hatte die Spvgg. auch drei Chancen, wobei Kilian Rick frei vor dem Tor Mitte der zweiten Hälfte wohl die größte ausließ. Insgesamt aber eine geschlossene Teamleistung, die zeigt, dass wir es noch können! So waren die ca. 80 mitgereisten Fans mit dem einen Punkt allemal zufrieden. An Ostern ist nun frei, danach geht es samstags in Herschbach weiter.

Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 250
Aufstellung: N. Weimer, D. Paul, T. Hehl, T. Hosel, M. Gloning, S. Eidt (E. Hannappel), S. Bruch, W. Schuh, L. Rick (S. Steden), K. Rick, J. Bendel, (Ersatz: O. Satzinger, T. Steden, L. Hannappel)

Nächstes Spiel: Am Samstag, 22. April muss die Mannschaft erneut auswärts zum Nachholspiel bei der SG Herschbach/Schenkelberg antreten. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Ähnliche Artikel

Menü