Spvgg. Steinefrenz/Weroth — SV Rossbach/Verscheid 1:0 (1:0)

Spielberichte

In einem reinen Kampfspiel siegten die Kombinierten vor 140 Zuschauern endlich in 2017! In der ersten Halbzeit war der Gast durch sein gutes Zweikampfverhalten die bessere Mannschaft und hatte auch zwei klare Möglichkeiten zur Führung. Als diese wegen des Außenpfostens bzw. frei verzogen nicht genutzt wurden, versenkte Basti Eidt eine der wenigen Chancen nach einem Freistoß von J. Bendel kurz vor der Halbzeit zum umstrittenen und entscheideten Siegtreffer. Nach der Pause war die Spvgg. nun präsenter und hatte trotz Dezimierung wegen einer Gelb/Roten Karte für Kilian Rick trotzdem alles im Griff. Alle „langen Dinger“ der Gäste waren leichte Beute für die Abwehr, den Rest pflückte Nils Weimer sicher weg. So ist man weiter vorne dran, wenn auch spielerisch, wohl auch etwas dem Platz geschuldet, nach oben noch etwas Luft ist! Da auch Neustadt und Ahrbach schwächelten, ist nun „Überflieger“ Horressen/E. auf Platz eins im Ranking der A-Klasse, es stehen aber noch einige Nachholspiele aus.

Tore: 1:0 Sebastian Eidt (44.)
Zuschauer: 140
Austellung: N. Weimer, M. Gloning, L. Hannappel (Y. Tatarinowitsch), D. Paul, K. Silberzahn (L. Rick), S. Eidt, S. Bruch, T. Hosel, W. Schuh, K. Rick, J. Bendel (T. Hehl), (Ersatz: O. Satzinger, E. Hannappel)

Nächstes Spiel: Am kommenden Sonntag, 02. April empfangen wir dann zum dritten Heimspiel nach Gang das aktuelle Schlusslicht SV Rheinbreitbach.

Ähnliche Artikel

Menü