SV Rossbach/Verscheid — Spvgg. Steinefrenz/Weroth 1:4 (0:0)

Spielberichte

Mit diesem, nicht für möglich gehaltenen, Sieg, nach einer Nullnummer in Halbzeit eins, kehrten die Kombinierten mit drei Punkten im Gepäck aus dem Wiedbachtal heim! Die erste Hälfte hatte eigentlich nur zwei Aufreger, als Willi Schuh alleine am Keeper scheiterte, bzw. die Gastgeber einen fragwürdigen Elfmeter gegen die Latte knallten. Aber schon hier zeigte sich, dass der ehemalige Oberligist bei schnellem Flachpassspiel seine Probleme hatte, oben aber die Lufthoheit besaß. An diesem Tag waren zwei Spieler für die vier Tore zuständig! Killian Rick hatte sich außen durchgesetzt und seine flache Hereingabe schob Willi Schuh ebenso flach zum 0:1 aus fünf Metern ein (50. Minute). Keine 30 Sekunden nach einer riesigen Möglichkeit für Schuh, schenkte der Keeper den Ball wieder her und Willi staubte zum 0:2 ab (54. Minute). Dann mussten die Gäste aber noch mal zittern, als Rossbach einen erneut fraglichen Elfmeter zum 1:2 nutzte (76. Minute). Möglichkeiten durch Kevin Silberzahn (2x) und Max Gloning blieben ungenutzt, doch in der 86. Minute packte Kilian Rick in der aus gut 30 Metern einen „Hammer“ aus, der im oberen Eck zum 1:3 einschlug und damit die Entscheidung brachte. Willi Schuh krönte zum Abschluss seine Leistung mit einem Dreierpack, als er alle „nass“ machte und zum 1:4 Endstand traf (89. Minute). Durch eine enorme Leistungssteigerung nach der Pause muss der Sieg als klar verdient analysiert werden. Auf Rang fünf befindlich kann jetzt locker Frenzer Kirmes gefeiert werden, da man erst in zwei Wochen wieder ran muss!

Tore: 0:1 Willi Schuh (50.), 0:2 Willi Schuh (54.), 1:2 (FE) (76.), 1:3 Kilian Rick (86.), 1:4 Willi Schuh (89.)
Zuschauer: 80
Aufstellung: N. Weimer, E. Hannappel, L. Hannappel, D. Paul, S. Bendel, S. Bruch, M. Gloning, T. Hosel, W. Schuh (J. Bendel), K. Rick (Y. Tatarinowitsch), T. Steden (K. Silberzahn), (Ersatz: O. Satzinger)

Nächstes Spiel: Nach einem spielfreien Wochenende während der Frenzer Kirmes, findet das nächste Spiel am 02. Oktober um 14:30 Uhr auswärts gegen Schlusslicht Rheinbreitbach statt.

Ähnliche Artikel

Menü