TuS Asbach — Spvgg. Steinefrenz/Weroth 1:1 (0:0)

Spielberichte

Mit einem Unentschieden kehrten die Kombinierten mit ihrem wieder zahlreichen Anhang aus Asbach zurück! In der ersten Halbzeit gab es kaum Vorteile für ein Team, das Geschehen spielte sich ohne eine Torchance nur im Mittelfeld ab. Das allerdings änderte sich nach der Pause, als es für beide Kontrahenten Einschussmöglichkeiten ohne Ende gab. Dies begann dann mit dem 1:0 für Asbach in der 55. Min., als dessen Linksfuß aus 20 Metern einen Strahl auspackte, bei dem auch Weimer nichts machen konnte. Nun kam es zu einem offenen Schlagabtausch und Chancen für beide in Hülle und Fülle! Die Konter der Asbacher wurden gegen hoch stehende Gäste nicht gut ausgespielt und so fiel dann der Ausgleich nach einem Standard. Basti Bendel hatte den Ball hoch und weit reingestellt und Lukas Hannappel nutzte die Querablage von Jonas Hannappel zum 1:1 in der 75. Min.! Kurz vor Schluss hatte Leo Rick den Sieg auf dem Fuß, scheiterte aber aus fünf Metern allein vor dem Keeper. Aber auch Asbach ließ noch ein „Megateil“ aus, als dessen Stürmer allein vor Weimer das offene Tor nicht traf. So gesehen war es eine gerechte Punkteteilung in einem recht ansehnlichen Spiel. Da Neustadt/F. verloren hat ist man nun 3 Punkte vor Maischaid und 4 Punkte auf gleich vier punktgleiche Teams!

Tore: 1:0 (55.), 1:1 Lukas Hannappel (75.)
Zuschauer: 70
Aufstellung: N. Weimer, P. Hirt, L. Hannappel, D. Paul, S. Bendel, F. Hummerich (M. Gloning), T. Hosel, W. Schuh, L. Rick, J. Hannappel (K. Rick), T. Hehl, (Ersatz: O. Satzinger, E. Hannappel, S. Mohring)

Nächstes Spiel: Wahrscheinlich am Kirmeswochenende gegen den Rangzweiten Maischeid. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Ähnliche Artikel

Menü