Spvgg. Steinefrenz/Weroth — SG Feldkirchen 0:0

Spielberichte

Zu diesem Spitzenspiel hatten ca. 160 Zuschauer den Weg nach Weroth gefunden und sie brauchten trotz der Nullnummer ihr Kommen nicht zu bereuen! In den ersten 15. Minuten war alles ausgeglichen, doch dann war der Gast bis zur Pause klar spielbestimmend. Begünstigt durch Fehlpässe, Probleme bei der Ballannahme auf dem nassen Geläuf und dem Spielaufbau, kamen die Neuwieder Vorstädter im ersten Abschnitt zu vier glasklaren Chancen, die aber alle ungenutzt blieben. In dieser Phase war unser „Oldie-Keeper“ Olaf Satzinger immer zur Stelle und rettete das 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit nahm unsere Mannschaft den Fight an und es ging hin und her. Die Gäste ließen dann auch wegen des hohen Tempos etwas nach und so hatten die Kombinierten in der Schlußphase drei dicke Dinger auf dem Schlappen. Willi Schuh, Leo Rick und Thorsten Hehl scheiterten aber aussichtsreich, wobei auch die Gäste nochmal Alu trafen bzw. Satzinger alles hielt, was durchkam! Mit dieser Punkteteilung hat man jetzt vier Punkte Vorsprung auf Maischeid und sechs Punkte auf vier weitere Teams!

Tore: Fehlanzeige
Zuschauer: 160
Aufstellung: O. Satzinger, P. Hirt, L. Hannappel, D. Paul, S. Bendel, S. Mohring (F. Hummerich), W. Schuh, L. Rick, T. Hehl, J. Hannappel (K. Silberzahn), K. Rick, (Ersatz: F. Schönberger, S. Schönberger, L. Peredi, Y. Tatarinowitsch)

Nächstes Spiel: In 14 Tagen (10. April) um 14:30 Uhr daheim gegen den SV Rheinbreitbach!

Ähnliche Artikel

Menü