Spvgg. Steinefrenz/Weroth — SV Nauort 0:0

Spielberichte

Mit dem ersten Unentschieden der Saison kehrte die Spvgg., mit ihrem zahlreichen Anhang am Samstag wieder Heim. Gegen den verbal, wie auch körperlich grenzwertig agierenden Aufsteiger kam auf dem Kunstrasen einfach kein Spielfluss auf. Die Gäste versuchten es mit ihrem gewohnten Passspiel, die Nauorter dagegen mit langen Bällen in die Spitze. Vorne wurden die aber Bälle zu schnell verloren und so ging der Ballbesitz der beiden Teams hin und her. So kam J. Bendel nur einmal klar durch, doch sein Schuss allein vorm Tor ging ans Außennetz.
In der zweiten Halbzeit gab es noch mehr Unterbrechungen, da die Gastgeber konditionell abbauten und doch gut zulangten. Konsequenz daraus war die gelb/rote Karte für dessen Angreifer in der 75.Min. Jetzt wuchs der Druck der Gäste und erst in den letzten Minuten kam es zu zahlreichen Großchancen. David Paul aus 20m, Mohring aus 5m, J. Bendel 2x aus 16m und „Killi“ Rick aus 4m hatten die Möglichkeiten die Spvgg. für 24 Std. an die Tabellenspitze zu schießen! Dessen Keeper hielt aber alle Bälle überragend und rettete allein den einen Punkt. Zu erwähnen ist noch, dass 28 Fans mitgereist waren, während Nauort ganze 15 Zuschauer aufboten. Kommenden Sonntag kommt es dann zum Spitzenspiel gegen Klassenprimus Neustadt/Ferntal um 14.30 Uhr in Weroth.
Spvgg. — Weimer-Paul-Hannappel-Gloning-B.Bendel-Mohring-Hehl-Schuh-J.Bendel-K.u.L.Rick —
Ps. „Jimmy“-Phillip Hirt fällt wegen Meniskusriss wohl 3 Monate aus.

Ähnliche Artikel

Menü