Spvgg. Steinefrenz/Weroth — SV Rossbach/Verscheid 2:0 (0:0)

Spielberichte

Mit einem Arbeitssieg gegen den Aufsteiger ist man nun wieder vierter im A-Liga Ranking. Die Partie lief im ersten Durchgang von den Spielanteilen her total ausgeglichen, nur dass die Frenz/Weröther die wenigen Chancen reinmachten! So geschehen in Minute 11. nach einer Ecke war Klasse-Verteidiger Lukas Hannappel mit vorne und machte via Kopf das 1:0. Die Gäste hatten dann auch eine Riesenchance, doch Weimer und der Pfosten standen im Weg. Nach einem eigentlich harmlosen Angriff sah Thorsten Hehl den Gästekeeper zu weit vor seinem Kasten und zirkelte den Ball exakt in den hinteren Winkel!(29.Min.)

In der zweiten Halbzeit beschränkte sich die Spvgg. auf Ergebnis verwalten und so hatten die Gäste mehr vom Spiel. Technisch waren sie auch alle gut, nur gute Spielzüge bekamen sie nicht zustande. So blieben sie auch ganz vorne harmlos, lediglich einmal rettete Weimer. Bei den sich ergebenden Kontern hätte man aber auch locker noch zwei Tore nachlegen müssen. So wurden die sich bietenden Chancen allein vorm Keeper z. T. leichtfertig vertan. Fazit: verdienter Sieg, aber jetzt auch mal nachlegen!

Spvgg. Weimer-Paul-Bäst-Hannappel-Gloning-Mohring-B.Bendel-Schuh-J.Bendel-Hehl-K.Rick   Einw. S.Eidt-L.Rick (61-69Min.)

Am Samstag um 17.00 Uhr in Nauort geht‘s weiter!

Ähnliche Artikel

Menü