SG Herschbach/Schenkelberg – SG Steinefrenz-Weroth/Görgeshausen 0:0

Spielberichte

Am Mittwochabend trennten sich beide Mannschaften torlos, was die Gäste nicht viel weiterbringt. Die Gäste begannen engagiert und attackierten die Platzelf schon sehr früh. Aber das Spiel war zu hektisch und man merkte jedem Spieler seine Verunsicherung an. Beide Mannschaften schafften es nicht, die Abwehrreihen in größere Verlegenheiten zu stürzen. Pech hatte Sebastian Bendel, als sein Schuss vom Innenpfosten ins Feld zurück sprang. Aber bei den Gästen kam der letzte Pass nicht und deren Abspiel war viel zu ungenau. Kurz vor der Halbzeit hatte die Platzelf eine große Chance, als ihr Stürmer frei vor dem Tor stand, aber Patrick Kettner den Ball noch im letzten Moment von der Linie kratzte.

Zu Beginn der 2. Hälfte schienen die Hausherren die Oberhand zu gewinnen. Sie gewannen immer mehr Zweikämpfe und wurden feldüberlegen, konnten Abwehr die sichere Abwehr der Gäste um Torhüter Nils Weimer nicht in Verlegenheit bringen. Die letzte Viertelstunde gehörte den Gästen, aber die waren nach vorne nicht Durchschlagskräftig genug und so blieb es beim leistungsgerechten 0:0.

Mannschaftsaufstellung: Nils Weimer; Philip Hirt; Maximilian Gloning; David Paul; Patrick Kettner; Sebastian Eidt (71. Min. Leonard Rick); Sebastian Bendel; Musa Ölmez; Willi Schuh; Mathieu Fritsch; Andreas Bäst;


Am Sonntag, den 19. Okt. 2014 empfängt unsere Mannschaft um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz in Weroth die 2. Mannschaft vom VfB Linz.

Ähnliche Artikel

Menü